• Publikationsliste PDF

Aktuell

  • 2019      «Aus den Tälern, von den Hügeln. Was Festivals in der geografischen Peripherie voneinander lernen können». In: Obacht Kultur Nr. 34 | Sonderausgabe zur Kulturlandsgemeinde Macht.Gemein.Sinn. S. 8–9. Download
  • 2019      «Was die Gemeinschaft zusammenhält. Teilhabe als Merkmal des immateriellen Kulturerbes». In: Nationaler Kulturdialog (Hg.): Kulturelle Teilhabe – ein Handbuch. Seismo Verlag, Zürich. S. 144–156. Download
  • 2018      «Das grüne Museum? Institutionsentwicklung mit Ziel: Nachhaltigkeit». In: museums.ch, Revue No. 13 | Nachhaltigkeit. S. 10–17. Download
  • 2017      «Ökologisch – Digital – Partizipativ. Kernbegriffe für die Zukunft des Museums». In: FREILICHTmagazin. Mitteilungen aus dem LWL-Freilichtmuseum Detmold – Westfälisches Landesmuseum für Volkskunde, Heft Nr. 12. S. 140–141. Download

Bücher

  • 2008     Netzwerke des Konservatismus. Berner Burgergemeinde und Patriziat im 19. und 20. Jahrhundert. Chronos-Verlag, Zürich.
  • 2008     Rückkehr in die Gegenwart. Volkskultur in der Schweiz. Verlag hier + jetzt, Baden. (Hg. zusammen mit Thomas Antonietti, Bruno Meier.) Darin: «Einleitung.», S. 7–11. 
  • 2008     Retour vers le présent. Culture populaire en Suisse. Verlag hier + jetzt, Baden. (Edition avec Thomas Antonietti, Bruno Meier.) Là-dedans: «Introduction.», p. 7–11.
  • 2006     Tiefenbohrungen. Frauen und Männer auf den grossen Tunnelbaustellen der Schweiz 1870–2005. Verlag hier + jetzt, Baden. (Hg. zusammen mit Elisabeth Joris, Béatrice Ziegler.) Darin: «Tunnelbau und Geschlecht – eine Einleitung.», S. 8–17; «Frauen, der Tunnel und das Netz. Das T.room-Projekt.», S. 256–262.
  • 2000    Organismus und Geschlecht in der genetischen Forschung. Eine wissenssoziologische Studie. Schriftenreihe des Instituts für Soziologie, Bern. (Mit Susanne Burren.)

Artikel und Beiträge (Auswahl)

  • 2017       «Berisal / O2-Bar», «C’e la luce». In: Pfelder: Inseln. Kunst im und für den öffentlichen Raum. bruno dorn verlag, Frankfurt a. M., S. 142–158.
  • 2016      «‘Wie machen wir ein gutes Museum?’– Interview mit Max Gschwend». In: Jan Carstensen, Katarina Frost (Ed.): Creating Museums – Museen erschaffen. 50 Jahre Verband Europäischer Freilicht­museen. Waxmann Verlag, Münster. S. 151–154.
  • 2016      «Eine Region pflegt ihr Kulturerbe – eine Erfolgsstory». In: NIKE-Bulletin, Nr. 3, 2016, S. 10–13. Download
  • 2016      Rezension zu: Affolter, Heinrich Christoph: Die Bauernhäuser des Kantons Bern, Band 3: Das tiefere Berner Mittelland. Das Gebiet zwischen Aarwangen und Laupen. Stämpfli, Bern, 2013. In: Berner Zeitschrift für Geschichte, Nr. 1, 2016, S. 102–104. Download
  • 2013      «Préface». In: Société des Amis du Musée gruérien (Ed.): A la mode. Cahiers du Musée gruérien, Nr. 9, 2013, S. 5–12.
  • 2011       Das Chalet Schafroth. Die Geschichte einer Fabrikantenvilla und ihrer Besitzerfamilie aus Burgdorf. Monografie zum «Wohnhaus von Burgdorf» im Schweizerischen Freilichtmuseum Ballenberg. Download
  • 2011       «Entschleierungen der Kopftuch- und Burkadebatte: Differenzierungen statt eindimensionale Verbote». In: Widerspruch, Beiträge zu sozialistischer Politik, Nr. 59. (Mit Elisabeth Joris.)
  • 2010      Wider die Instrumentalisierung von Frauenrechten. Grund- und Menschenrechte im Kontext von Minarett- und Burka-Verbot. Olympe, Feministische Arbeitshefte zur Politik, Nr. 31. (Hg. zusammen mit Elisabeth Joris, Michèle Spieler.) Darin: «Einleitung» und Gespräche mit Rosmarie Zapfl, Ruth-Gaby Vermot-Mangold, Elham Manea. Download
  • 2010      «Not in our name. Feministische Positionen zu Minarett- und Burkaverbot.» In: Andreas Gross, Martin Schaffner et al. (Hg.): Von der Provokation zum Irrtum. Menschenrechte und Demokratie nach dem Minarett-Bauverbot. Editions le Doubs, St. Ursanne, S. 25–36. (Mit Elisabeth Joris.)
  • 2010      «Ein feministisches Nein zum Burkaverbot.» In: Neue Zürcher Zeitung vom 12.5.2010, S. 17. (Mit Elisabeth Joris.)
  • 2009     «Glaube, Fleiss und Tugend. Vom Geld und vom Geist in der Schweizer Geschichte». Sternstunde Philosophie zur Geschichte der Schweiz – ein Rückblick nach vorn. Roger de Weck im Gespräch mit Katrin Rieder, Thomas Maissen und Claude Longchamp. Erstausstrahlung Schweizer Fernsehen, 27.9.2009.
  • 2005     «Der X-Y-Mythos – Konstruktion von Geschlecht in der Genetik.» In: Catherine Bosshard-Pfluger, Helene Fäger, Dominique Grisart, Christina Späti (Hg.): Geschlecht und Wissen. Beiträge der 10. Schweizerischen Historikerinnentagung 2000. Chronos-Verlag, Zürich, S. 319–331.
  • 2003     «Was ein Alpenübergang sommers alles bieten kann.» In: Pfelder, Simone Zaugg und street level coop.: street level Simplon 2003, ein internationales Kunstprojekt durch den öffentlichen Raum. Nürnberg.
  • 2003     «Welch schöne Überraschung! Ein Gespräch mit den Preisträgerinnen des erstmals verliehenen Genderforschungs-Preises der Universität Bern» von Lilian Fankhauser, IZFG. In: Lehre und Forschung in Gender Studies an der Universität Bern, Nr. 2, Sommersemester 2003.
  • 2002     «XX gleich Frau, XY gleich Mann? Die Kategorie Geschlecht in der Entwicklung der Genetik.» In: Ariadne. Forum für Frauen- und Geschlechtergeschichte. Heft 41: Reibung und Widerstand. Zu Forschung und Praxis in Naturwissenschaft und Technik, Mai 2002, S. 8–16.
  • 2001      «Wie Markus Feldmann Stadtberner wurde.» In: Schweizerisches Bundesarchiv (Hg.): Markus Feldmann, 1897–1958. Bundesrat, Journalist, Tagebuchschreiber. Dossier 13, Bern, S. 81–93. Download

Mit Kulturprojekten Minderheiten stärken